Tagesleitzettel

die tägliche Bibellese vom 25.03.2019

Gottes Hände sind immer hilfreich

Und David sprach zu seinem Sohn Salomo: Sei getrost und unverzagt, und mache es! Fürchte dich nicht und lass dich nicht erschrecken! Gott, der Herr, mein Gott, wird mit dir sein und wird die Hand nicht abziehen und dich nicht verlassen bis du jedes Werk für den Dienst im Hause des Herrn vollendet hast. (1. Chronik 28,20)

Allein an Gottes Segen
ist alles nur gelegen.
Zieht er seine Hand von dir,
steht das Unheil vor der Tür!

Frage:

Wann wird es für uns Menschen gefährlich im Glaubensleben?

Vorschlag:

Wenn Gott seine Hand von uns abzieht. Grundsätzlich will uns seine liebende Vaterhand immer segnen. Aber wenn wir sein Wort missachten und gegen seine Gebote handeln, zieht er zu unserm großen Unheil und Schaden seine Hand zurück!